• 25. März 2017 : Dorothéa Hemmer und Joëlle Kieffer : Ergotherapie in der Rehabilitation

    by  • 11. mai 2017 • Ergothérapie

    Dorothéa Hemmer und Joëlle Kieffer sind Mitglieder des Komitees der “Association Luxembourgeoise des Ergothérapeutes Diplômés” (ALED, www.aled.lu) und Mitglieder des Wissenschaftlichen Gremiums von Blëtz

    Ergotherapie_in_der_Rehabilitation (Power Point Präsentation)

    Ein Schlaganfall hat für viele Betroffene den Verlust von Fähigkeiten zur Folge. Das Bewusstsein alltägliche Aufgaben und Rollen nicht mehr ganz erfüllen zu können und auf Hilfe angewiesen zu sein, stellt eine hohe psychische und physische Belastung dar. Die Teilhabe am sozialen Leben ist beeinträchtigt. Die Aufgabe der Ergotherapie besteht in der Unterstützung und dem Wiedererlernen von Fähigkeiten, die für den betroffenen Menschen von Bedeutung sind. Die Bereiche umfassen die Selbstversorgung, die Produktivität und die Freizeit. Durch spezifische Aktivitäten und Therapien, Anpassungen der Umwelt, der Versorgung mit Hilfsmitteln sowie durch Beratung und Begleitung können die Hand- lungsfähigkeit, die aktive Teilhabe am Alltag wie am sozialen Leben wieder ermöglicht oder unterstützt werden.