• 24. Januar 2014 – Philippe Schomer

    by  • 24. Januar 2014 • Verschieden

    Philippe Schommer arbeitet seit Dezember 2011 bei Autocars Emile Frisch. Er ist zuständig für den Service Novabus im Betrieb und führt die Telefongespräche mit den Kunden durch die diesen Service nutzen bis zur Fahrerroute für die Fahrer. Novabus (Deutsche Version) Transportangebot für Personen mit permanenten Gebrechen und eingeschränkter Mobilität. Die Bedürfnisse Transport für Behinderte mit sehr eingeschränkter Mobilität Die Bürger, die unter einer Krankheit oder einer dauerhaften Behinderung leiden und daher über eine nur begrenzte Mobilität verfügen und nicht die Möglichkeit haben sich fortzubewegen, weder mit ihren eigenen Mitteln, noch mithilfe der vorhandenen öffentlichen Verkehrsmittel, können auf einen Sonderfahrdienst zurückgreifen, den Service Novabus. Dieser Fahrdienst ist für Gelegenheitsfahrten bestimmt, wie z.B. Einkaufen, Freizeit, gelegentliche Arztbesuche, u.a. Die Personen, die eine Fahrt bestellen möchten, müssen Behinderte mit sehr eingeschränkter Mobilität sein und gegebenenfalls über einen Invalidenausweis des Typs B oder C nach den Vorgaben des Innenministeriums verfügen. Die Novabusfahrten werden von Minibussen mit besonderen Ausstatungen (z.B. für den Transport von Personen im Rollstuhl) gewährleistet. Diese bieten auf individuelle Bestellung einen Tür-zu-Tür-Fahrdienst zu günstigen Preisen an. So funktionnierts Verfügbar sieben Tage die Woche von 7-22 Uhr Der Fahrdienst ist auf dem gesamten Gebiet des Großherzogtums 7 Tage die Woche von 7-22 Uhr verfügbar (freitags und samstags Abfahrten bis 24 Uhr. Ausnahme: am 24. Dezember keine Fahrten nach 20 Uhr). Um eine Novabus-Fahrt zu bestellen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Busunternehmen Ihrer Wahl auf. Dieses muss einen Sitz in Ihrer Abfahrtsregion haben. Anfragen sind am Vortag bis spätestens 18 Uhr zu stellen. Für Sonn- und Feiertage, sowie montags, muss der Dienst am Samstag oder am Vortag vor 12 Uhr bestellt werden.