• 11. August 2016 : Fondation Kräizbierg in Düdelingen

    by  • 13. August 2016 • Blëtz unterwegs, Neiegkeeten

    IMG_9626stressball

     

    Einen überaus freundlichen Empfang erlebte Blëtz asbl, vertreten durch Chantal Keller, Präsidentin, in der Fondation Kräizbierg in Düdelingen.
    Frau Keller stellte dem Direktor Claude Geimer die Blëtz a.s.b.l vor.
    Die „Fondation Kräizbierg“ in Düdelingen beherbert bekanntlich ein Ausbildungszentrum, Verwaltungsdienststellen, sowie eine Reihe von spezialisierten Dienststellen für körperbehinderte Menschen. Im „ Atelier Kräizbierg“ werden unsere Stressbälle hergestellt.

    Neben der „Fondation Kräizbierg“ gibt es verschiedene Einrichtungen: den „Foyer Lankhelzerweiher“ in Esch/Alzette, den „Foyer Brill“ in Düdelingen, den „Domaine Schoumansbongert“ in Frisange, den „Foyer Pietert“ in Grevemacher,  den „Foyer La Cerisaie“ in Dalheim, sowie „Betreit Wunnen“ in Gasperich. Behinderte Mitmenschen sollen die gleichen Rechte und Chancen haben und für dieses Prinzip setzt sich die „Fondation Kräizbierg“ (Gründungsjahr 1977)  unvergleichbar ein.

    Am 24, Mai 2004 öffnete das Zentrum für 56 Menschen mit einer körperlichen Behinderung und einem Mindestalter von 40 Jahren seine Türen. Der Geschäftsleiter Herrn Alain Sindt, führt das großzügig eingerichtete, helle Haus, in dem es außerdem 8 hoch-spezialisierte Betten gibt für Menschen mit einer Ateminsuffizienz , die nach oft langen und schweren Therapien und Klinikaufenthalten an neues Zuhause suchen. Ein Wohnheim, das die Autonomieförderung und die Lebensgestaltung mit Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten möglich macht.