• 27. April 019: Schlaganfall-Sprachtherapie, auch noch Jahre danach…

    by  • 1. May 2019 • Neiegkeeten, Portes Ouvertes

    Ein Schlaganfall kann die Sprache, das Sprechen, Lesen, Schreiben und Verstehen verändern. Immer noch ist vielen Betroffenen nur unzureichend bekannt, dass Störungen und Probleme im Bereich der Sprachproduktion akut, aber auch noch Jahre später, mit einer orthophonistischen Therapie behandelt und verbessert werden können. Wir möchten über die Sprachtherapie und die begleitende Funktion der Orthophonisten sprechen. Wir bieten auch Raum für Fragen über dieses Thema.Geleitet von den Orthophonisten,  Myriam Kieffer, Mitglied des wissenschaftlichen Gremiums von Blëtz und Astrid Houwen.